Vom jammern zum gestalten

Boah, hör doch einfach auf, alles und jeden für Dein Elend verantwortlich machen zu wollen.
Hör auf zu jammern.
Hör auf zu meckern.
Hör auf zu schimpfen.

Es bringt Dich einfach nicht weiter.
Kein Problem, wenn es MAL passiert.
Aber ständig?
Dauerhaft?

Echt jetzt?

SO soll Dein Leben aussehen?

Und wenn Du jetzt den Zorn kriegst,
weil ich ja keine Ahnung habe wie es Dir geht,
dann stimmt das.
Der Zorn darf auch völlig sein.

Was aber, wenn er einfach Ausdruck Deiner Verzweiflung ist?
Das Ergebnis Deines Jammern und Zögern?
Was, wenn die Wut, der Zorn in Wirklichkeit die pure Angst sind?

Deine Angst.
Vor dem, was Du alles verpasst.
Deine Angst vor dem, was wehtun könnte, wenn Du hinschaust.
Deine Angst vor Dir selbst und der Wahrheit, die Du schon längst kennst.

Hör auf, Dich selbst zu belügen.
Hör auf, Dir etwas vorzumachen.
Hör auf ein Leben zu führen, das Dir nicht (mehr) passt.

Übernimm die Verantwortung.
Sieh die Möglichkeiten.
Kümmere Dich um Deine Wunden der Vergangenheit, wenn es welche gibt.

Und dann #engineeryourlife und hol Dir die Klarheit, die Du dafür brauchst.

Denn JA! Es ist immer noch
Dein Leben. Deine Entscheidung.

P.S. Es ist okay, wenn Du wütend auf mich bist. Ich kann das total verstehen – ich war da auch.
Da, wo alles eigentlich okay ist (und gleichzeitig überhaupt nicht).
Da, wo Du Deine Ziele erreichst und gleichzeitig in Frage stellst, ob es das wirklich ist.
Da, wo Menschen Dir ständig einreden, wie gut Du es doch hast und Du selbst davon nur wenig spürst.
Da, wo Du alles für andere tust und die anderen gefühlt nix für Dich.
Da, wo Du zwischen allen Stühlen stehst und alles irgendwie nur noch funktioniert und läuft – irgendwie eben.
Nur die Freude, die ist irgendwie abhanden gekommen.
Also lade ich Dich hiermit nochmal herzlich ein, sie zu (wieder) zu finden!
_________________

Du fühlst Dich auch manchmal antriebs- und lustlos?
Du würdest gern wissen, wer Du bist und was Du brauchst, damit Du mit weniger Anstrengung bessere Ergebnisse erzielst?
Wenn Du nicht warten möchtest, bis es fast zu spät ist oder Dir richtig schlecht geht, dann unterstütze ich Dich gern dabei, für Dich Klarheit zu finden.
Schreib mir einfach und wir finden heraus, was Du brauchst und ich für Dich tun kann.

Melde Dich bei mir am besten per E-Mail (info@klaudia-spielmann.de) und wir finden den genau zu Dir passenden Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü