viel Zeit

5 Schritte zu mehr Zeit ohne Verzicht und Energielosigkeit

Keine Kommentare

Du nimmst Dir fest vor, weniger Überstunden zu machen und schaffst es dann doch nicht, weil diese eine Sache noch schnell fertig werden muss.

Regelmäßig wirst Du gefragt, ob Du nur halbtags arbeitest, wenn Du um 16 Uhr nach 9 Stunden das Büro verlässt. Obwohl um 17 Uhr kaum mehr jemand da ist.

Du musst pünktlich gehen, weil Du Deinem Kind versprochen hast, das diesmal Papa und Mama von Anfang an beim Kindergeburtstag dabei sind. Während Du Deine Sachen zusammen packst, kommt Dein Chef und braucht nur ganz kurz noch diesen einen Bericht für morgen früh, äh heute Abend.

Dein Kind beschwert sich bei Dir, warum Du nicht auch mal beim Wandertag als Begleitung dabei bist. Nie hast Du Zeit.

Ihr sitzt alle beieinander und Dein Kind erzählt gerade von seinem Tag. Du bist mit Deinen Gedanken beim Projekt, bei dem es gerade Schwierigkeiten gibt. Und schon kommt: „Dich interessiert ja gar nicht, was ich Dir erzähle. Du hörst mir nie zu.

Kommt Dir das bekannt vor?

Wenn es Dir wie den meisten berufstätigen Eltern geht, wirst Du immer wieder mit Situationen wie diesen konfrontiert werden.

Und das hat einen Grund:

Dein Unterbewusstsein sorgt dafür, dass Du keine Zeit hast.

Schau mal zurück. Wie oft hattest Du in der Vergangenheit Probleme dabei, Dir mehr Zeit zu nehmen für Dich, Deine Partnerschaft, die Kinder, nur weil Du die Macht der unbewussten Muster und Glaubenssätze ignoriert hast?

Du musst dieses Problem mit Deinem Unterbewusstsein ein für alle Mal lösen, wenn Du wirklich langfristig Platz und ausreichend Zeit für alles haben möchtest.

Warum ist das so wichtig?

Hier ist das Problem: Den unbewussten Wunsch nach wenig Zeit nicht zu kennen oder zu ignorieren, ist der Hauptgrund, warum 90% der Eltern niemals entspannt berufstätig sein und gleichzeitig gute Beziehungen zu ihrem Partner und den Kindern haben werden, ganz einfach, weil das Unterbewusstsein das Ziel nicht kennt. Es kann nur unterstützen, was es auch kennt.

Es ist also von entscheidender Bedeutung, Dein Unterbewusstsein endlich mit an Bord zu holen, um wirklich alles unter einen Hut zu bekommen sowie mehr Zeit für Dich, Deinen Beruf, Deinen Partner und die Kinder zu haben.

Hier ist die Lösung

Aus meiner Erfahrung in der Arbeit mit Berufstätigen wie Dir, denen ich dabei helfe, Karriere und Familie besser unter einen Hut zu bekommen und gleichzeitig mehr Zeit für sich zu gewinnen, kann ich Dir jetzt 5 wichtige Schritte zeigen, die Dir helfen werden, es ebenfalls zu schaffen.

  • 1. Höre auf zu Jammern.
    Komm raus aus der Opferhaltung und fange an, proaktiv zu handeln. Du allein entscheidest, wie Du mit den Gegebenheiten umgehst. Ob Du Dich verkriechst und sie einfach akzeptierst oder ob Du anfängst, Dinge anders zu machen. Dadurch werden sich auch die Gegebenheiten ändern.
  • 2. Mach Dir klar, was Du willst.
    Höre auf von „Ich habe keine Zeit“ zu reden. Es wird unter Umständen wahr oder, wenn Du bereits wenig Zeit hast, jeden Tag ein wenig schlimmer. Fokussiere Dich viel mehr auf das was Du willst. Lasse positive Bilder in Deinem Kopf entstehen durch die richtige Wortwahl. Du kannst hierzu gern auch meinen Beitrag „Wenn das Wörtchen NICHT nicht wär“ lesen.
  • 3. Überprüfe Deine Einstellung.
    Arbeite an Deiner inneren Einstellung zum Thema Zeit. Schaue genau hin, wer in Deinen Augen Zeit hat und überprüfe, ob Du zu diesen Gruppen gehören möchtest. Wenn dem nicht so ist, finde eine Gruppe mit ausreichend Zeit, in der Du Dich wohlfühlen könntest. Dies wird ab sofort Deine Referenz für „Menschen mit Zeit“.
  • 4. Habe ein klares Ziel.
    Du solltest wissen, was Du mit Deiner freien, neu gewonnenen Zeit tatsächlich anfangen willst. Zeit zu haben, nur um der Zeit Willen, ist für niemanden erstrebenswert. Je genauer Du weißt, wofür Du Deine neu gewonnene Frei-Zeit einsetzen wirst, desto leichter wirst Du sie bekommen und auch gegenüber anderen verteidigen.
  • 5. Fange einfach an.
    Sobald Du eine Idee für die Richtung hast, gehe los. Ein bis aufs kleinste ausgearbeitete Plan wird nicht funktionieren. Du hast auf dem Weg genügend Zeit, Dir Gedanken über die nächsten Schritte oder die Problembehandlung zu machen. Zerdenken ist keine Lösung. Achte dabei immer auf Punkt 1.

    Das ist alles. Mehr musst Du nicht tun, um auch Dein Unterbewusstsein endlich als Unterstützer dabei zu haben und nicht länger als unbekannten Zerstörer.

Darum löst es Deine Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Karriere und Familie

Es ist eigentlich ganz einfach. Du bist Dein bester Freund und gleichzeitig Dein größter Feind. Sobald Du die Schritte umsetzt, passiert es Dir nicht mehr, dass Deine Wünsche durch Dich selbst unbewusst an der Erfüllung gehindert werden. Dein Unterbewusstsein ist ab sofort auf Deiner Seite, ein Freund. Damit kommst Du Deinem Ziel nach mehr Zeit für die richtigen Dinge einen riesen Schritt näher.

Diese Strategie habe ich bei der Arbeit mit meinen Klienten schon mehrfach erfolgreich angewendet und sie hat jedes Mal sehr gute Ergebnisse erzielt.

Nimm zum Beispiel Heike. Sie wollte nicht länger zu einem sehr wichtigen, regelmäßigen Termin zu spät kommen. Dieser Termin war vor allem für sie selbst sehr, sehr wichtig. Die Teilnahme hatte zusätzlich positive Auswirkungen auf Ihre Familie. Aber es hat nie wirklich geklappt. Sie kam immer fast eine Stunde zu spät und verpasste den wichtigsten Teil. Sie hatte dafür hervorragende Gründe, Argumente, Ausreden – nenne es, wie Du willst. Vor allem vor sich selbst.

Nach dem Heike nun die fünf Schritte durchlaufen hatte, sich also klar positionierte, was sie wollte, ihre grundlegende Einstellung überprüfte und dann ein ganz klares Ziel für sich definierte, ging alles ganz schnell. Plötzlich waren all die bisherigen Gründe hinfällig. Sie traten schlicht nicht mehr auf, weil Heike voll auf die Teilnahme an dieser Sitzung konzentriert war und alles sich daran ausrichtete… Vor allem hat sie Punkt 5 beherzigt. Der Effekt ist gigantisch. Denn Heike ist nun auf ihrem Weg und der Vorteil für die Familie enorm spürbar. Ganz anders als Heikes Kopf es ihr immer prophezeit hatte.

Überrascht? Wenn Du bis hierher gelesen hast, dann gehe ich davon aus, dass Du ab sofort auch Deine Zeit effizienter nutzen willst und zwar nachhaltig ohne Mehraufwand. Du wirst also von der Anwendung der fünf Schritte enorm profitieren.

Du weißt jedoch so gut wie ich, dass es mit dem Lesen eines Artikels nicht getan ist. Du musst auch umsetzen. Wenn Du SOFORT Ergebnisse sehen willst, dann habe ich einen Vorschlag für Dich. Ich werde Dir kostenlos dabei helfen, Dein Ziel nach mehr Zeit zu erreichen. Alles was Du dafür tun musst, ist hier auf diesen Button zu klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü